한국어 English 日本語 中文 Deutsch Español हिन्दी Tiếng Việt Português Войти
Регистрация

Войти

Добро пожаловать

Благодарим Вас за посещение сайта Церкви Бога Обшества Всемирной Миссии

Вы можете войти на сайт, чтобы получить доступ к информации, предназначенной только Для членов сайта.
Войти
Логин
Пароль

Забыли пароль? / Регистрация

Silvester mit unseren Nachbarn

  • Благотворительная помощь пожилым людям
  • Страна | Indien
  • Дата | 30 декабря 2012
ⓒ 2012 WATV
ⓒ 2012 WATV
Die Mitglieder der Gemeinde Gottes Ahmedabad in Indien besuchten am 30. Dezember - anlässlich der Gedenkfeier zum Tag des neuen Jerusalems 2012 - das Altersheim Jeevan Sandhya und bereiteten den Insassen große Freude. Hier wohnen 195 betagte Personen.

Sie hießen die Mitglieder schon vor dem Eingang zum Altersheim herzlich willkommen, und die Besucher erwiderten ihren Gruß mit dem Ausruf „WE LOVE YOU!“. Eine gut aufgelegte Stimmung herrschte vom Anfang bis zum Ende der Veranstaltung. Die Freiwilligenarbeiter räumten alle 40 Zimmer und Räume des Altersheims gründlich auf und erfreuten die Insassen mit vorbereiteten Gesang- und Tanzdarbietungen. Außerdem massierten sie ihre Arme, Beine und Rücken und leisteten ihnen die ganze Zeit Gesellschaft, als wären sie ihre eigenen Eltern. Ferner boten sie Opas und Omas mitgebrachte diverse Zwischenmahlzeiten an und machten ihnen auch Geschenke zum Andenken. Sie begleiteten die Mitglieder der Gemeinde Gottes, die ihren Trostbesuch an diesem Tag beendeten, beim Abschied bis zum Eingang, wobei sie sich schon auf ihr nächstes Treffen freuten.

Die Gemeindemitglieder und Insassen des Altersheims lernten sich näher kennen und waren alle voller Freude. Sie entschlossen sich, öfter die vereinsamten Betagten zu besuchen, mit der Bemerkung: „Beim freiwilligen Dienst wurde uns so richtig warm ums Herz.“ Sie sprachen zu uns: „Die jungen Männer und Frauen haben mit uns den ganzen Tag verbracht und sogar unsere Zimmer sauber gemacht. Wir sind da in der Tat überglücklich, was im wahrsten Sinne des Wortes ein großes Wunder ist. Die Mitglieder der Gemeinde Gottes sind ganz nett und freundlich, was ein neuer Weg und ein gutes Vorbild für die heutige Jugend sein sollte!“ Ein Besucher, der an diesem Tag zu seiner Mutter im Altersheim zu Besuch kam, meinte es auch gut mit uns und äußert sich dazu: „Ich möchte auch mit den Mitgliedern der Gemeinde Gottes, die so fleißig Freiwilligendienst leisten, Hand in Hand arbeiten.“

Parsh Kakadu, der Leiter des Altersheims Jeevan Sandhya erzählte uns: „Im Allgemeinen feiern die Jungerwachsenen zu Silvester entweder eine genussvolle Party oder erwarten draußen das Neujahr. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie davon gehört, dass die Freiwilligen bei ihrer Arbeit sogar Essgeschirr abgewaschen hätten! Die jungen Gläubigen der Gemeinde Gottes sind ein Zeugnis dafür, dass die Menschenliebe auf dieser Erde noch nicht ganz erkaltet ist!“


Das Altersheim Jeevan Sandhya schickte uns am Neujahrstag aus Dankbarkeit für diesen Besuch mit einer Trostveranstaltung einen Dankesbrief mit folgendem Inhalt:„Von ganzem Herzen danken wir den Mitgliedern der Gemeinde Gottes Ahmedabad und der Gemeinde Gottes des Weltmissionsvereins für Ihren Freiwilligendienst bei uns.“
Вводное Видео о Церкви Бога
CLOSE